FAUSTBALL
POLIZEISPORTVEREINIGUNG
Linz / Donau
A-4010 Linz
Nietzschestraße 33

Sekretariat:
A-4010 Linz
Derfflingerstraße
Tel.: 0660/7958330
PSV-ALLGEMEIN | BEACHVOLLEYBALL | BOGENSPORT | BOULE |FAUSTBALL | FISCHEN | FOTO | FUSSBALL | GOLF | KEGELN | LEICHTATHLETIK | LP-SCHIESSEN | MOTORSPORT | PPS-SCHIESSEN | RAD | REITEN | SCHI | SCHWIMMEN | SELBSTVERTEIDIGUNG | SV-FUNK | TAUCHEN | TENNIS | TISCHTENNIS | TRIATHLON | WANDERN | WASSERSPORT
HOME
TEAM
NEWS
VERANSTALTUNGEN
BERICHTE
BILDER
LINKS
SEKTIONSINFO
KONTAKT
GÄSTEBUCH
AUSSCHREIBUNGEN
MITGLIEDERBONUS
ALLGEMEIN
PSV-Home
Impressum
Mitglied werden
Einzugsermächtigung
Newsletter

BERICHTE

JUBILÄUMSTURNIER

Geschrieben von faustball am 31.08.02 um 22:02 Uhr • Artikel lesen

Heuer veranstaltete die Sektion Faustball bereits zum 9. Mal das "Herbert Ruhaltinger" Gedächtnisturnier. Anlässlich des 80-jährigen Bestehens der Polizeisportvereinigung Linz wollten die Linzer Faustballer dieses Jubiläum mit einer internationalen Veranstaltung feiern.

Hochgeladene BilddateiAls Spieltag wurde der 31. August 2002 fixiert. Spielort war die Sportanlage der Linz AG. Besonders freute uns, dass unsere Faustballfreunde aus der Schweiz, WIFAG Bern und MR Rüegsauschachen, und aus Deutschland, PSV Karlsruhe und Heller Nürtingen, sowie eine Mannschaft der Neckarwerke Stuttgart dieses Jubiläum mit uns feierten. Bereits Freitag Abend wurde nach einer Stadtrundfahrt mit dem Linzer City-Express und einem Sektempfang mit den ausländischen Mannschaften am Sportplatz ein gemütlicher Abend verbracht und Erfahrungen ausgetauscht.

Insgesamt nahmen 12 Mannschaften aus der Schweiz, Deutschland und Österreich am Faustballturnier teil. Den Linzer PSV-Faustballern Michael Autengruber, Christian Federspiel, Dietmar Gringinger, Ronald Autengruber, Robert Hackl und Josef Autengruber gelang es, durch Siege über WIFAG Bern (30:16), UKJ-Froschberg (22:19) und Neckarwerke Stuttgart (31:19) ihre Gruppe zu gewinnen und in die Zwischenrunde aufzusteigen. In dieser besiegte die Mannschaft des Veranstalters zuerst PSV Karlsruhe mit 26:17. Im zweiten Zwischenrundenspiel traf die PSV-Fünf auf ASKÖ Linz Stamm. Diese Partie war nichts für schwache Nerven. Ständig wechselte die Führung und es gelang keinem Team sich entscheidend abzusetzen. Durch einen Punkt in der Schlusssekunde siegte PSV-Linz schließlich 24:23. Im darauffolgendHochgeladene Bilddateien Semi-Finalspiel hatten die PSV-Faustballer keinerlei Probleme und besiegten Union Bad Kreuzen klar mit 30:20. Da im zweiten Semifinale Heller Nürtingen das Team von ASKÖ Linz Stamm mit 18:15 besiegte, kam es zur Neuauflage des Finales vom Nürtinger Faustballturnier 2001. Hatten letztes Jahr die Linzer Faustballer das bessere Ende für sich, so feierten heuer die Gäste aus Baden Württemberg einen verdienten 2:0 (15:11 und 15:7) Finalsieg. Im kleinen Finale besiegte ASKÖ Linz Stamm das Team von Union Bad Kreuzen 22:15. Fünfter wurde UKJ-Froschberg vor PSV Karlsruhe.

Hochgeladene BilddateiNach der Siegerehrung durch den Obmann der PSV-Linz, Konsulent Herbert Offenberger, wurde mit Live-Musik (Traunviertler) und Tanz bis 2 Uhr morgens gefeiert und internationale Kontakte gepflegt.

Einen besonderen Dank möchte die Sektion Faustball noch den zahlreichen Gönnern dieser Veranstaltung, allen voran der ÖBV, aussprechen.

 

Hochgeladene Bilddatei

7380 Views • Kategorien: Faustball
« Herbert Ruhaltinger Gedächtnisturnier » Zurück zur Übersicht « PSV-Faustballer auf Abwegen »
Archiv



LAOLA1.at Topnews