G O L F
POLIZEISPORTVEREINIGUNG
Linz / Donau
A-4010 Linz
Nietzschestraße 33

Sekretariat:
A-4010 Linz
Derfflingerstraße
Tel.: 0660/7958330
PSV-ALLGEMEIN | BEACHVOLLEYBALL | BOGENSPORT | BOULE |FAUSTBALL | FISCHEN | FOTO | FUSSBALL | GOLF | KEGELN | LEICHTATHLETIK | LP-SCHIESSEN | MOTORSPORT | PPS-SCHIESSEN | RAD | REITEN | SCHI | SCHWIMMEN | SELBSTVERTEIDIGUNG | SV-FUNK | TAUCHEN | TENNIS | TISCHTENNIS | TRIATHLON | WANDERN | WASSERSPORT
HOME
TEAM
NEWS
VERANSTALTUNGEN
BERICHTE
BILDER
LINKS
SEKTIONSINFO
KONTAKT
GÄSTEBUCH
AUSSCHREIBUNGEN
MITGLIEDERBONUS
FLOHMARKT
GOLF - PLM OÖ
ALLGEMEIN
PSV-Home
Impressum
Mitglied werden
Einzungsermächtigung
Newsletter
Datenschutzerklärung
DSGV - Website
DSGV - Mitglieder
 

BERICHTE

Österreichische Polizei-Bundesmeisterschaften Golf

Geschrieben von golf am 24.10.17 um 9:25 Uhr • Artikel lesen

Am 12.09.2017 starteten 15 OÖ Polizei-Golfer(-innen) zeitig in der Früh mit zwei Bussen zu den diesjährigen Polizei Bundesmeisterschaften nach Tirol.

Der neue „Leading Golf Course“ Zillertal/Uderns empfing uns zu Mittag bei strömenden Regen, so dass zu diesem Zeitpunkt an eine Proberunde nicht zu denken war. Somit wurden nach dem Mittagessen erst einmal die Zimmer bezogen.

Als am späteren Nachmittag der Wettergott aber doch noch Einsehen mit uns zeigte, konnte die moderne Trainingsanlage des Golfclubs genützt werden und einige Verwegene konnten sogar auf den durch den tagelangen Regen sehr tiefen Spielbahnen angetroffen werden.

Von seiner besten Seite präsentierte sich hingegen der nächste Tag. Schon in den Morgenstunden drangen die ersten Sonnenstrahlen bei noch recht kalten Temperaturen von den umliegenden, bereits verschneiten Bergen, herunter ins Tal.

Obwohl die Spielbahnen natürlich noch nicht aufgetrocknet waren, stand einer spannenden Eröffnungsrunde nichts im Wege. So konnte die erste Wertungsrunde für alle Starter bei optimalen äußeren Bedingungen (strahlender Sonnenschein und Windstille) beendet werden.

Im Damenbewerb konnte die mehrfache Österreichische Polizeimeisterin, ANDORFER Silvia auch in diesem Jahr ihre Vormachtstellung eindrucksvoll unter Beweis stellen und  sich mit drei Schlägen Vorsprung auf die ebenfalls stark aufspielende OÖ  Polizeigolferin, PICHLER Cornelia, die Halbzeitführung sichern.

Bei den Herren konnte sich unser Sektionsleiter, MACK Peter in der Allgemeinen Klasse mit dem vierten Halbzeitrang ebenso im Spitzenfeld platzieren wie PUCHNER Johannes, der in der Netto-Klasse B sogar die Halbzeitführung für sich beanspruchen konnte. In der Netto-Klasse C lag zusätzlich AMTMANN Josef nach einer sehr zufriedenstellenden Runde am zweiten Tabellenrang.

Die weiteren OÖ Teilnehmer kamen offensichtlich mit den schwierigen Platzverhältnissen nicht so gut zu Recht und lagen nach dem ersten Tag bereits mit einem Respektabstand im Mittelfeld.

Dass die wunderschön in die Landschaft integrierten Golfbahnen durchwegs versteckte Gefahren und Hindernisse aufweisen, mussten auch einige zu den Favoriten zählende Golfer aus anderen Bundesländern zur Kenntnis nehmen, was sich auch in deren Zwischenergebnis widerspiegelte.

Am Abend des ersten Wertungstages besuchten wir geschlossen den vom LPSV Tirol hervorragend organisierten „Sportlerabend“ im Innenhof eines Einkaufzentrums in Schwaz.

Alle ÖPM-Teilnehmer waren dort zu einem großen Grillfest mit leckeren kulinarischen Spezialitäten (Spare-Ribs, Spanferkel …) eingeladen.

Man konnte bei dieser Veranstaltung natürlich auch viele Teilnehmer anderer Sportarten antreffen und so alte Freundschaften aufwärmen. So war es kein Wunder, dass die Zeit wie im Flug verging. Wir mussten aber aufgrund der am nächsten Tag zeitig in der Früh anstehenden  Platzierungsrunde noch weit vor Mitternacht die Rückfahrt  zu unserer Unterkunft nach Uderns antreten.

Auch am letzten Tag der ÖPM (14.09.2017) begrüßten uns bereits zum Frühstück  die ersten Sonnenstrahlen, die den Weg von den umliegenden Berggipfeln aus durchs Fenster in das Gasthaus fanden.

Es stand schon um 08.00 Uhr ein Kanonenstart auf dem Programm. Zuerst musste noch von jedem Teilnehmer die zugeloste Startposition bezogen werden, aber dann ging es pünktlich mit der Startsirene los.

Um es vorweg zu nehmen - Unsere nach dem ersten Tag in den Spitzenrängen platzierten Golfer(-innen)  waren abermals im Stande ihre Leistungen vom Vortag abzurufen und so konnten wir aus oberösterreichischer Sicht bei der unmittelbar nach Abschluss der Runde im modernen Club-Restaurant des GC Zillertal/Uderns abgehaltenen  Siegerehrung im Damenbewerb gleich einen Doppelsieg durch ANDORFER Silvia und PICHLER Cornelia bejubeln.

MACK Peter konnte in der Allgemeinen Klasse nach einem konzentrierten Spiel, trotz aufkommenden Winds sogar noch einen Platz gut machen und sich die Bronzemedaille sichern.

PUCHNER Johannes musste sich nach der Halbzeitführung und einer eher unglücklichen zweiten Runde schließlich mit dem guten, aber undankbaren  4. Rang in der Netto-Klasse B zufrieden geben.

Sein Zimmerkollege AMTMANN Josef hingegen sicherte sich den 2. Platz  in der Netto-Klasse C in gewohnt routinierter Manier und besiegelte so die vierte Medaille für unsere Farben bei dieser ÖPM.

Auch der Großteil der anderen OÖ Teilnehmer konnte am zweiten Tag sein Spiel und dadurch auch die Platzierung deutlich verbessern. So landete unser amtierender Vereinsmeister, ROHM Hermann noch am 7. Gesamtrang in der Seniorenklasse.

Schade, dass die meisten OÖ-Golfer(innen) aufgrund der Witterung erst während der ersten Wertungsrunde die Möglichkeit hatten, sich mit diesem anspruchsvollen Golfplatz vertraut zu machen.

Weil am Abschlusstag unmittelbar nach Beendigung der Finalrunde abermals eine Kaltfront durch das Zillertal zog, musste die Heimreise nach Linz wieder bei tief ins Tal hängenden Wolken und dem daraus resultierenden Starkregen angetreten werden.

Uns werden aber vor allem das Prachtwetter während der beiden Golfrunden und die malerische Bergkulisse des Zillertals in Erinnerung bleiben und so manchen unglücklichen Fehlschlag vergessen machen.

Dank den von unserem Sektionsleiter MACK Peter bereits im Vorfeld perfekt organisierten Rahmenbedingungen konnten wir Golfer(-innen) die ÖPM 2017 in vollen Zügen genießen.

Ein besonderer Dank gilt aber auch dem LPSV Tirol und dem neuen Leiter der Sektion Golf, LEITGEB Enrico mit seinem Team für die penible Organisation und dem reibungslosen Ablauf des Golfbewerbes, aber auch dem GC Zillertal/Uderns für die Gastfreundschaft während der diesjährigen Bundesmeisterschaft.

 

                                                                                           Obermüller Albert

1542 Views • Kategorien: Golf
« POLICE & FRIENDS - Golfturnier mit VM » Zurück zur Übersicht « Polizei Landesmeisterschaft Stmk »
Archiv

P S V - GOLF
N E W S T I C K E R