G O L F
POLIZEISPORTVEREINIGUNG
Linz / Donau
A-4010 Linz
Nietzschestraße 33

Sekretariat:
A-4010 Linz
Derfflingerstraße
Tel.: 0660/7958330
PSV-ALLGEMEIN | BEACHVOLLEYBALL | BOGENSPORT | BOULE |FAUSTBALL | FISCHEN | FOTO | FUSSBALL | GOLF | KEGELN | LEICHTATHLETIK | LP-SCHIESSEN | MOTORSPORT | PPS-SCHIESSEN | RAD | REITEN | SCHI | SCHWIMMEN | SELBSTVERTEIDIGUNG | SV-FUNK | TAUCHEN | TENNIS | TISCHTENNIS | TRIATHLON | WANDERN | WASSERSPORT
HOME
TEAM
NEWS
VERANSTALTUNGEN
BERICHTE
BILDER
LINKS
SEKTIONSINFO
KONTAKT
GÄSTEBUCH
AUSSCHREIBUNGEN
MITGLIEDERBONUS
FLOHMARKT
GOLF - PLM OÖ
ALLGEMEIN
PSV-Home
Impressum
Mitglied werden
Einzungsermächtigung
Newsletter
Datenschutzerklärung
DSGV - Website
DSGV - Mitglieder
 

BERICHTE

POLIZEI RYDERCUP - Österreich / Bayern

Geschrieben von golf am 07.11.17 um 13:42 Uhr • Artikel lesen

„RYDER-CUP“ – alleine diese beiden Wörter lösen bei allen eingeschworenen Golfern ein bestimmtes Kribbeln in der Magengegend aus. Genauso geht es den PSV - Golfern, wenn es um den Ländervergleichskampf mit den Bayern geht.

Am 9.-10. Oktober luden die Bayern-Cops zum Polizei Vergleichskampf in den Golfclub München – Aschheim. Die Anlage präsentierte sich trotz des miserablen Wetters in einem Topzustand und die Spieler fanden an beiden Tagen faire Bedingungen vor und wurden zudem vom Schlechtwettergott verschont.

Die Bayern mit ihrem Käpt‘n Hauptkommissar Thomas BROSCH gaben den Spielmodus vor: am ersten Tag sollten die Vierer, am 2. die Einzel gespielt werden. Die Viererpaarungen setzten wir ohne bestimmte Strategie zusammen.
KIRCHNER und PÖLZGUTTTER holten ein Unentschieden; BREITWIESER und HUBER verloren knapp, FISCHER und AMTMANN, sowie MACK und REISNER gewannen ihre Partien ganz klar, unser Gastspieler und „Polizeischüler“ BANGERL verlor sein Einzel (aufgrund der ungeraden Teilnehmerzahl spielte er ein Einzel). Somit erreichte das Team Österreich gegen BAYERN nach den Vierern mit einem 3:3 ein gutes Ergebnis für den nächsten Tag, welches in den Nachbesprechungen im Golfrestaurant und im gemeinsamen Quartier „Hotel zur Post“ eifrigst diskutiert wurde.

Am nächsten Tag folgten am gleichen Platz die Einzel, die nach unseren Handicaps gespielt wurden, sprich deren Bester gegen unseren besten Golfer usw.

KIRCHNER, FISCHER, ROHM und HUBER gewannen ihre Spiele und stellten so gleich mal auf 7:3. MACK, PÖLZGUTTER und BREITWIESER machten unseren bayrischen Kollegen wieder etwas Hoffnung, und ließen ihr Team wieder auf 7:6 heran kommen. PUCHNER stellte auf 8:6, REISNER fixierte mit einem Remis das entscheidende 8,5 zu 6,5.  Der erschöpfte BANGERL verlor sein Spiel und AMTMANN machte im letzten Einzel den Sack endgültig zu und gewann sein Spiel zum Endstand von 9,5 zu 7,5.

Die beiden Mannschaftsführer BROSCH und ROHM gestalteten nach dem Abendessen eine humorvolle Siegerehrung, tauschten Gastgeschenke und viele Komplimente aus.

Mit der Einigung beim abendlichen Dinner, den nächsten bayrisch - österreichischen Polizei Ryder Cup am berühmten GC Bad Gießbach abzuhalten, ließen wir die beiden Golftage gemütlich ausklingen.

1540 Views • Kategorien: Golf
« WINTERTRAINING 2018 » Zurück zur Übersicht « Österr. POLIZEI MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFT 2017 »
Archiv

P S V - GOLF
N E W S T I C K E R