MOTORSPORT
POLIZEISPORTVEREINIGUNG
Linz / Donau
A-4010 Linz
Nietzschestraße 33

Sekretariat:
A-4010 Linz
Derfflingerstraße
Tel.: 0660/7958330
PSV-ALLGEMEIN | BEACHVOLLEYBALL | BOGENSPORT | BOULE |FAUSTBALL | FISCHEN | FOTO | FUSSBALL | GOLF | KEGELN | LEICHTATHLETIK | LP-SCHIESSEN | MOTORSPORT | PPS-SCHIESSEN | RAD | REITEN | SCHI | SCHWIMMEN | SELBSTVERTEIDIGUNG | SV-FUNK | TAUCHEN | TENNIS | TISCHTENNIS | TRIATHLON | WANDERN | WASSERSPORT
HOME
TEAM
NEWS
VERANSTALTUNGEN
BERICHTE
BILDER
LINKS
SEKTIONSINFO
KONTAKT
GÄSTEBUCH
AUSSCHREIBUNGEN
MITGLIEDERBONUS
ALLGEMEIN
PSV-Home
Impressum
Mitglied werden
Einzugsermächtigung
Newsletter
Datenschutzerklärung
DSGV - Website
DSGV - Mitglieder
 

BERICHTE

Sektionsausflug 2018

Geschrieben von motorsport am 05.11.18 um 20:39 Uhr • Artikel lesen

Der heurige Sektionsausflug führte uns in die Steirische Region Aichfeld-Murboden. Darunter versteht man das Gebiet von Knittelfeld bis Judenburg, in dem sich auch die Stadt Zeltweg mit dem Militärflugplatz und der Red Bull Ring befinden.

Der Ausflug begann um 7:00 Uhr früh bei regnerischem Wetter bei der Firma Fischerbrot in Pichling. Nach rund 1 1/2 Stunden Fahrt machten wir eine Pause mit Knackern und Semmerln in Trieben. Nach dieser Stärkung ging es weiter über den Schoberpass und St. Michael nach Zeltweg zum Wasserturm. Das ist ein historischer Druckausgleichsturm, der vor einem Jahr zu einem Café Restaurant mit Bar an der Spitze des Turmes ausgebaut wurde. Der Ausblick von der Bar aus war toll, auf der Nordseite die Hohen Tauern, im Süden der Alpenhauptkamm mit dem Gaberl. Das Lokal im Erdgeschoss ist modern aber durchaus gemütlich und die Imbisse waren sehr gut.

Inzwischen hatte es aufgehört zu regnen und wir nutzten die verbliebene Zeit zu einem kleinen Spaziergang.

Pünktlich fuhren wir zum Red Bull Ring, wo wir eine Führung gebucht hatten. Wir wurden sehr freundlich empfangen und erhielten in den nächsten 90 Minuten Einblicke hinter die Kulissen einer Rennstrecke. Zuerst sahen wir einen Imagefilm über die Rennstrecke und deren Geschichte, dann wurden uns die Ausstellungsstücke der wichtigsten Rennwagentypen vorgestellt.

Danach ging es unter der Start-/Zielgeraden durch zu den Büros der wichtigsten Verantwortlichen und der Rennleitung. Insbesondere dieser Raum ist sehr beeindruckend, dort kann man auf 47 Bildschirmen das Geschehen in fast jedem Winkel des Geländes sowie der Rennstrecke verfolgen, wobei die Kameras alles bis zu Stecknadeln auf bildschirmfüllend vergrößern können.

Danach führte uns unser Guide noch zum Balkon auf dem die Siegerehrungen stattfinden. Selbstverständlich posierten wir gerne für das Siegerfoto.

Fredi, Peter, Alex und Mathias fuhren zum Abschluss mit Geländebuggies ein paar Runden, was ihnen sichtlich großen Spaß bereitete.

Auf dem Heimweg, der uns zur Abwechslung über den Triebener Tauern führte, machten wir noch Halt bei einer zünftigen Buschenschank. Gestärkt durch Ripperl, Schweinsbraten und sehr guten Nachspeisen ging es nach Linz zurück, wo wir um ca. 21:00 Uhr ankamen.

Wir haben den Ausflug sehr genossen, nette Gespräche geführt und viel Interessantes gesehen und gehört!

Herzlichen Dank an Christa Pangerl für die Organisation!

Bernhard Wolkerstorfer

682 Views • Kategorien: Motorsport
« Drittes Rennen in Regau am 11.11.2018, ENDSTAND im Anhang » Zurück zur Übersicht « Autoslalom Staats- und Landesmeisterschaft SÜDPARK 2018 »
Archiv

P S V - GOLF
N E W S T I C K E R