RADSPORT
POLIZEISPORTVEREINIGUNG
Linz / Donau
A-4010 Linz
Nietzschestraße 33

Sekretariat:
A-4010 Linz
Derfflingerstraße
Tel.: 0660/7958330
PSV-ALLGEMEIN | BEACHVOLLEYBALL | BOGENSPORT | BOULE |FAUSTBALL | FISCHEN | FOTO | FUSSBALL | GOLF | KEGELN | LEICHTATHLETIK | LP-SCHIESSEN | MOTORSPORT | PPS-SCHIESSEN | RAD | REITEN | SCHI | SCHWIMMEN | SELBSTVERTEIDIGUNG | SV-FUNK | TAUCHEN | TENNIS | TISCHTENNIS | TRIATHLON | WANDERN | WASSERSPORT
HOME
TEAM
NEWS
VERANSTALTUNGEN
BILDER
LINKS
SEKTIONSINFO
KONTAKT
GÄSTEBUCH
AUSSCHREIBUNGEN
ALLGEMEIN
PSV-Home
Impressum
Mitglied werden
Einzugsermächtigung
Newsletter
Datenschutzerklärung
DSGV - Website
DSGV - Mitglieder
 

BERICHTE

BPM 2012 - Die Favoriten setzten sich auf der Straße durch

Geschrieben von radsport am 26.10.12 um 16:24 Uhr • Artikel lesen

Das Straßenrennen der BPM 2012 fand annähernd auf dem Kurs des alljährlichen Eröffnungsrennens der österr. Radelite in Leonding statt. Es waren 4 Runden zu je 20 km zu bewältigen, wobei nur die letzte Runde in das Ziel auf der Gugl führte. Um den Heimvorteil voll ausnutzen zu können, trainierten die PSV-Linz Radsportler mehrmals gemeinsam auf der Strecke. Vor allem die Steigungen und die  Zieleinfahrt wurden dabei genau studiert. Das Training machte uns klar, dass es schwierig werden würde, mit den starken Kaderfahrern mitzuhalten. Wir nahmen an, dass das Feld spätestens am letzten Berg zerfällt und die Fahrer mehr oder weniger einzeln in das Ziel fahren würden.

Bei idealem Radwetter erfolgte der gemeinsame Start beim Stadion. Unter den ca. 70 Startern befanden sich mit Martin MEINDL, Bernhard PFALLER, Gottfried SCHNEEBERGER, Helmut HAMEDINGER und Helmut PEYRL auch einige Radsportler des PSV Linz. Neutralisiert ging es bis Leonding, wo das Rennen freigegeben wurde.  In der Abfahrt, am Ende der 1. Runde, lösten sich mit Thomas MAIR, Stefan KIRCHMAIR und Matthias BUXHOFER  bereits die ersten 3 Fahrer vom Feld. Da mit MAIR ein starker Oberösterreicher dabei war, leisteten die anderen Oberösterreicher keine Nachführarbeit. Die Spitze konnte so schnell einen Vorsprung von ca. 2 Minuten herausfahren.  Zu Beginn der 3. Runde wurde  BUXHOFER aufgrund eines Defektes wieder vom Feld geschluckt. Er ließ sich dadurch aber nicht beirren und nahm gegen Ende der 3. Runde gemeinsam mit Peter PICHLER und Harald STARZENGRUBER die letztlich erfolgreiche Verfolgung des Spitzenduos auf. 

Am letzten Berg attackierte der starke Bergfahrer Stefan KIRCHMAIR. Nur Peter PICHLER konnte das Tempo mitgehen und als stärkerer Sprinter  letztlich den Sieg einfahren. Der Sprint um Platz 3 ging überraschend an  MAIR vor STARZENGRUBER und BUXHOFER.

Das mit 12 Fahrern bereits stark dezimierte Feld, in dem sich neben den restlichen Kaderfahrern auch Martin MEINDL und ich halten konnten, versuchte unterdessen den Abstand zur Spitze möglichst gering zu halten.  Mit ca. 4 Minuten Rückstand kamen wir schlussendlich zum Zielsprint. Die genaue Besichtigung der letzten  Rennkilometer  machte sich für mich bezahlt.   So konnte ich beim Sprint des Feldes den 2. Platz, was den 7. Gesamtrang bedeutete, belegen.    

Martin MEINDL kam ebenfalls mit dem Feld ins Ziel und erreichte hinter Josef STADLBAUER den 2. Platz der AK I.   

Eine starke Leistung zeigte auch Gottfried SCHNEEBERGER, der mit der 2. Verfolgergruppe  ins Ziel kam und in der Allg. Klasse den 3. Platz belegte. 

Bei den Damen gewann wie erwartet die starke Salzburgerin Michaela ESSL. Sie konnte  ihren Vorjahrestitel ungefährdet verteidigen.

Helmut HAMEDINGER u. Bernhard PFALLER konnten leider nicht ihre ganze Stärke zeigen. Trotz toller Leistungen im Training wurde ihnen die unrhythmische Fahrweise des Feldes  und somit die  mangelnde Rennerfahrung zum Verhängnis.  

Nach diesem perfekt organisierten Rennen, das Gott sei Dank sturzfrei verlaufen war, ist es traurig, das die BPM in Zukunft nur mehr alle 2 Jahre stattfinden sollen.  

Helmut PEYRL

5123 Views • Kategorien: Radsport
« BPM 2012 - MTB » Zurück zur Übersicht « 90 Jahre PSV Linz »
Archiv



Warning: array_slice() expects parameter 1 to be array, null given in /home/.sites/743/site614/web/sektionen/Rad/berichte.php on line 131

    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/.sites/743/site614/web/sektionen/Rad/berichte.php on line 135