RADSPORT
POLIZEISPORTVEREINIGUNG
Linz / Donau
A-4010 Linz
Nietzschestraße 33

Sekretariat:
A-4010 Linz
Derfflingerstraße
Tel.: 0660/7958330
PSV-ALLGEMEIN | BEACHVOLLEYBALL | BOGENSPORT | BOULE |FAUSTBALL | FISCHEN | FOTO | FUSSBALL | GOLF | KEGELN | LEICHTATHLETIK | LP-SCHIESSEN | MOTORSPORT | PPS-SCHIESSEN | RAD | REITEN | SCHI | SCHWIMMEN | SELBSTVERTEIDIGUNG | SV-FUNK | TAUCHEN | TENNIS | TISCHTENNIS | TRIATHLON | WANDERN | WASSERSPORT
HOME
TEAM
NEWS
VERANSTALTUNGEN
BILDER
LINKS
SEKTIONSINFO
KONTAKT
GÄSTEBUCH
AUSSCHREIBUNGEN
ALLGEMEIN
PSV-Home
Impressum
Mitglied werden
Einzugsermächtigung
Newsletter

BERICHTE

18. PSV Linz Radmeisterschaft 2013

Geschrieben von radsport am 31.05.13 um 21:39 Uhr • Artikel lesen

Kurz nach den OÖ Polizeilandesmeisterschaften führten wir heuer am 29.05.2013 unsere Vereinsmeisterschaften durch.

In der Allgemeinen u. der Altersklasse waren neben den Mitgliedern des PSV Linz auch alle Linzer Polizisten startberechtigt. Diese Vorgangsweise  hatte sich im letzten Jahr bewehrt, waren doch einige Kollegen später dem Verein beigetreten.

Das Ergebnis der Landesmeisterschaften lies im Vorfeld ein  spannendes Rennen erwarten.

Nach Kürnberg konnte ich zwar 16 Sekunden Vorsprung auf Martin MEINDL herausfahren, jedoch war Martins Bergzeit um 5 Sekunden schneller  als meine.

Mit Christoph VORHOLZER kam außerdem ein weiterer erstzunehmender Titelkandidat dazu.

Am Start war es entgegen der Wettervorhersage trocken geblieben. Allerdings wurde es Richtung Ziel immer kälter.  Nebel und starker Wind im Schlussanstieg machten die letzten Meter zudem  äußerst schwer.   

Entgegen meiner Prognose, konnte ich dieses Jahr kein Wörtchen  bei er Titelvergabe mitsprechen und landete auf Platz 3.

Äußerst knapp wurde es aber zwischen Martin und Christoph. Die beiden gewannen ihre jeweilige Klasse, wobei Martin mit 3 Sekunden Vorsprung  seinen Vereinsmeistertitel erfolgreich verteidigen konnte.

 

In der Allgemeinen Klasse belegte Bernhard PFALLER hinter Christoph VORHOLZER  

den 2. Platz. 3. wurde Bernhard LOSBICHER , der leider mit einem defekten Pedal zu kämpfen hatte.  

In der AK  siegte Martin MEINDL vor Helmut PEYRL u. Gottfried SCHNEEBERGER.

Bei den Gästen gewann der Welser Polizist, Hermann WATZL, vor Wolfgang RAMMERTORFER u. Johann ARZT.

Dass auch die weiteren Starter nicht leer ausgingen, verdanken wir vor allem Siegfried KIESENHOFER, der sich als mit Abstand  ältester Starter wieder vorbildhaft ins Ziel kämpfte. Neben Pokalen konnte er auch einige Sachpreise auftreiben, wobei ein Frisörgutschein der „Schnittzone“ für die schnellster Dame vorerst leider keine Abnehmerin fand.  

Helmut PEYRL

 

 

  

4850 Views • Kategorien: Radsport
» Zurück zur Übersicht « 5. OÖ POLIZEI LANDESMEISTERSCHAFT RADFAHREN 2013 »
Archiv



LAOLA1.at Topnews