TRIATHLON
POLIZEISPORTVEREINIGUNG
Linz / Donau
A-4010 Linz
Nietzschestraße 33

Sekretariat:
A-4010 Linz
Derfflingerstraße
Tel.: 0660/7958330
PSV-ALLGEMEIN | BEACHVOLLEYBALL | BOGENSPORT | BOULE |FAUSTBALL | FISCHEN | FOTO | FUSSBALL | GOLF | KEGELN | LEICHTATHLETIK | LP-SCHIESSEN | MOTORSPORT | PPS-SCHIESSEN | RAD | REITEN | SCHI | SCHWIMMEN | SELBSTVERTEIDIGUNG | SV-FUNK | TAUCHEN | TENNIS | TISCHTENNIS | TRIATHLON | WANDERN | WASSERSPORT
HOME
TEAM
NEWS
VERANSTALTUNGEN
BERICHTE
FORUM
BILDER
LINKS
SEKTIONSINFO
KONTAKT
GÄSTEBUCH
AUSSCHREIBUNGEN
ALLGEMEIN
PSV-Home
Impressum
Mitglied werden
Einzugsermächtigung
Newsletter
Datenschutzerklärung
DSGV - Website
DSGV - Mitglieder
 

BERICHTE

Fehler: In dieser Kategorie befinden sich leider noch keine Artikel.

Neuhofner Gelädecup

Geschrieben von leichtathletik am 28.02.19 um 9:11 Uhr • Artikel lesen

Cuplauf – Finale

Am Samstag, 9. Februar fand in Neuhofen der dritte und damit finale Lauf der 40. Ausgabe des Neuhofner Geländelaufs statt.

Das Wetter zeigte sich dieses Mal von der milden Seite und bescherte tiefen Boden und warme Temperaturen. Während er Langstrecke der Männer zeigte sich sogar die Sonne noch.

Auf der Kurzstrecke der Männer siegte dieses Mal Klaus Vogl (LCA Umdasch Amstetten) in 16:11 Minuten. Rang 2 und 3 gingen an Felix Kaissl (SV Gallneukirchen, 16:50) und Wolfgang Asamer (LCAV Jodl Packaging, 17:33) denn 4. Rang beleget Florian Blasl (PSV Linz) in 18:28.

In der Cupwertung belegte  Florian Blasl (PSV Linz) es aeqou den 2. Pltz mit  31 Punkten.

In der Mannschaftsendwertung beleget der PSV Linz den 23.Rang von 44 Vereinen.

Herzliche Gratulation!

1254 Views • Kategorien: Leichtathletik

Freistädter Hallencup 9./10. Februar 2019

Geschrieben von boule am 11.02.19 um 14:16 Uhr • Artikel lesen

Am 9 Februar nahm 1 Doublette Team am Freistädter Hallencup, einem zweitägigen, internationalen Turnier, teil. In der alten Viehversteigerungshalle wurde die Vorrunde in 2 Gruppen gespielt, die besten 12 Teams qualifizierten sich für die sonntägige Finalrunde. Das Duo Dietmar Gringinger und Günther Butta, schaffte in der Vorrunde 2 Siege gegen aus Haslach (8:7) und Tolleterau (13:8), und erreichte somit in der Vorrunde den 9. Platz. 

Da 2 Mannschaften ihre Teilnahme an der Abschlussrunde zurückzogen, wäre eine Teilnahme an der Hauptrunde am Sonntag noch möglich gewesen. Da das Team der PSV aufgrund des starken Teilnehmerfeldes nicht mit einem Finaleinzug gerechnet hatte, musste wegen Terminkollision abgesagt werden.

 

Nachdem die  PSV-Sektion Boule über keine Trainingsmöglichkeiten im Winter verfügt, ist der 9. Platz in der Vorrunde bei diesem stark besetzten Turnier hoch einzuschätzen.

1543 Views • Kategorien: Boule

Fischerstammtisch

Geschrieben von fischen am 17.01.19 um 19:00 Uhr • Artikel lesen

Fischerstammtisch ab 2019 um 19:00 Uhr im neuen Stammlokal! 

Restaurant Stadt München Teutschmannweg 1 ,4020 Linz.

2333 Views • Kategorien: Fischen

1. Meisterschaftsrunde und Eröffnungsturnier

Geschrieben von boule am 13.06.18 um 13:33 Uhr • Artikel lesen

Am Samstag, den 7. April 2018 fand in Tollet bei  Grieskirchen die erste Runde der Petanque Mannschaftsmeisterschaft statt. Die Polizeisportvereinigung Linz entsandte 2 Doublette-Teams. Dietmar Gringinger und Michael Autengruber bildeten das Team PSV1, Günther Butta und Robert Hackl die Mannschaft PSV2. Insgesamt waren 15 Zweierteams aus Haslach, Freistadt, Salzburg, Tollet und Linz am Start. In der ersten Runde gab es gleich eine Riesenüberraschung. PSV Linz 2 besiegte das Veranstalterteam Tolleterau 1  13:11. In der zweiten Begegnung hatte man gegen Salzburg 1 keine Chance und verlor glatt 1:13, gegen Haslach 1 lief es etwas besser, trotzdem hatte man mit 7:13 das Nachsehen. Nichts für schwache Nerven war dann das letzte Spiel gegen Freistadt 1. In einem dramatischen Finish konnten Günther Butta und Robert Hackl mit der letzten Aufnahme einen 10:12 Rückstand noch in einen 13:12 Sieg umwandeln. Im Endklassement belegte PSV Linz 2 unter 15 Teams den ausgezeichneten 6. Rang. Nach einem Freilos und 2 knappen Niederlagen gegen Haslach 2 und Tolleterau 1 besiegten das Duo Gringinger/Autengruber die Mannschaft von Freistadt 3 klar 13:5 und erreichten den 11. Gesamtrang.

Am 21. April trat die Sektion Boule der Polizeisportvereinigung Linz als Veranstalter auf. Am Sportplatz in der Derfflingerstrasse wurde bei herrlichem Sonnenschein ein „Triplette“-Turnier ausgerichtet. 12 Dreier-Teams aus Haslach, Freistadt, Tollet, Steyr und Linz hatten genannt. Die Polizeisportvereinigung Linz trat mit drei Mannschaften an. Die Vorrunde wurde in 3 Gruppen gespielt. Nach dieser war klar, dass sich Freistadt Und Haslach den Turniersieg ausmachen würden. Beide brachten je 2 Teams ins Semifinale. Im Finale schlug Freistadt 1 das Triplette-Team Haslach 1 klar 13:6. Dritter wurde Freistadt 2. Die Mannschaften der Polizeisportvereinigung Linz belegten die Ränge 6, 8 und 11.

5278 Views • Kategorien: Boule

Saison 2013 – 2014 der Sektion TT

Geschrieben von tischtennis am 19.04.14 um 16:04 Uhr • Artikel lesen

Nach dem Meistertitel und Aufstieg im Vorjahr startete die Mannschaft PSV A zunächst etwas verhalten in die Herbstmeisterschaft, konnte sich dann aber sehr schnell an die neue Liga anpassen und am 6. Platz überwintern. Bis zum Ende der Meisterschaft konnte dieser Mittelfeldplatz fast verteidigt werden. Schließlich konnte die Mannschaft PSV „A“ mit dem 7. Platz in der Endabrechnung sehr zufrieden sein.

Hochgeladene Bilddatei

Vlnr: Robert Vichtbauer, Gerlad Schober, Kurt Traxler, Felix Traxler

Die Mannschaft PSV B konnte heuer erstmals auch mit einer sogenannten  Stammmannschaft, also mit weniger Spielerwechseln, durchspielen. Dies sollte sich gleich in der Tabelle niederschlagen. Am Ende konnte der hervorragende 3. Platz erreicht werden mit nur einem Punkt Rückstand auf den 2. Platz, was den Aufstieg in die nächste Klasse bedeutet hätte.

Hochgeladene Bilddatei

Vlnr: Peter Peirleitner, Richard Raab, Florian Lang, Martin Dorner

In der neu gegründeten Mannschaft PSV C wurde versucht alle weiteren Spieler der Sektion zu ihren Einsätzen kommen zu lassen, weshalb am Ende dann nur der 9. Platz von 11 Mannschaften erreicht werden konnte.

 

Bild

Vlnr: Helmut Mittermayer, Othmar Penz. Sylvia Pichler Rudolf Schaumberger

Nicht am Foto aber auch eingesetzt: Willhelm Hörander, Franz Kohlbacher, Thomas Odelga und Willhelm Bohak
19930 Views • Kategorien: Tischtennis
1/14 Zur Seite 2 » 14»
Archiv